„Wir sagen Euch an, den lieben Advent…“

In schöner Atmosphäre bereiten wir uns gemeinsam auf Weihnachten vor. Die Adventsmontage sind für uns alle etwas besonderes und ein guter Start in die Woche. Wir singen freudig Advents- und Weihnachtslieder, die von Herrn Roßbach am Piano oder von Schulleiterin Delia Heck an der Gitarre begleitet werden.

„Es weihnachtet sehr…“ das wollen wir anfühlen, einen Moment inne halten im Schulalltag , uns auf das Heilige Fest vorbereiten und uns darauf freuen. Dazu trägt auch die gespielte Weihnachtsgeschichte unter Regie und Begleitung von Gemeindereferentin Annette Albrecht bei, die jeden Montag ein wenig fortgesetzt wird. Die kleinen Schauspieler in ihren Kostümen tragen ihre Rolle mit Eifer vor und die ganze Schulgemeinde lauscht gespannt. „Wie es wohl weiter geht?“ – das wollen alle erfahren, daher ist es mucksmäuschen still, wenn z.B. Josef und Maria mit dem Esel zur Krippe ziehen und der „Erzähler“ vorliest.  Weitere Geschichten, Gedichte und Vorträge aus verschiedenen Klassen oder Aufführungen der Flöten-AG bereichern zusätzlich die besinnliche gemeinsame Zeit im Foyer. Und wenn gleich alle zusammen sitzen, werden die Geburtstagskinder natürlich wie sonst auch in den Schulversammlungen, mit einem Ständchen geehrt. Am dritten Adventsmontag kam noch ein besonderer Geburtstag hinzu. Mit einer Wunderkerzen bestickten Torte gratulierten alle Lehrerin Monika Klasing zu ihrem  „runden Wiegenfest“. Am kommenden Freitag, 22.12.2017,  wollen wir auf diese harmonische und besinnliche Weise auch den letzten Schultag vor Weihnachten und des Jahres im Foyer als Schulgemeinde feiern. Im Anschluss starten dann die Weihnachtsferien. Der erste Schultag ist am 8. Januar 2018 um 7.55 Uhr.

Text: Andrea Schulte
Bilder: Andrea Schulte und Tanja Lauber-Selka

Bilder

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.